IMPLANTOLOGIE 

Im Falle des Verlustes eines oder mehrerer Zähne kann die entstandene Lücke durch Einpflanzen eines oder mehrerer

Implantatpfosten dauerhaft geschlossen werden.

 

Nach einer Einheilzeit können diese Pfosten mit Kronen oder Brücken bestückt werden, so dass das äußerliche kosmetische Erscheinungsbild optimal wiederhergestellt wird. Hierdurch kann herausnehmbarer Zahnersatz

vermieden werden.

 

Auch zahnlose Kiefer können ohne weiteres mit mehreren Implantaten versorgt werden und anschließend entweder

mit einer festsitzenden Brücke oder einer technisch anspruchsvollen herausnehmbaren Brückenkonstruktion

bestückt werden..